Licht beim Stromausfall

Campinglampen mit LED

Die Beleuchtung im Haus wird im Falle eines Stromausfalls noch gerne unterschätzt. Gerade in Winternächten ohne Mondschein ist es im Falle eines Stromausfalls stockfinstere Nacht. Oft hört man dann gerne man hätte ja Kerzen. Abgesehen von der Brandgefahr, ist eine Kerze ein nettes romantisches Licht, aber für die Belichtung eines Raumes nur bedingt geeignet. Ebenso die Gaslaternen, Petroleumlaternen, etc.

Gerade im Blackoutfall sollte man auch darauf achten, die Brandgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Es gibt wahrscheinlich in dem Moment keine Feuerwehr die helfen könnte. So sind wir auf die Idee der LED-Campingleuchten gekommen. Diese kann man auch auf der Terrasse, beim Camping, beim Ausflug an den See, etc. nutzen.

Bei Amazon haben wir dann die Leuchten der Firma LE gefunden. Wir haben uns für unterschiedlichen Lampen entschieden.

Die kleine Lampe mit einer Helligkeit bis zu 280 Lumen und 3 Leuchtmodi hat 2 verschiedene Möglichkeiten. Dies wären Licht über die gesamte Leuchtoberfläche als Flächenbeleuchtung oder ein Spotlicht in der Mitte. Die Lampe verfügt über 2 Haken zum Aufhängen oder ein Magnet.

Geladen wird die Lampe über USB-Kabel. 4 LED zeigen dabei den Ladezustand an. Bei geringster Leistung hält die Leuchte bis zu 24 Stunden. Mit der maximalen Leistung immerhin noch 5 Stunden. Man kann diese auch über einen USB-C-Anschluss als Powerbank mit bis zu 3000 mAh benutzen. Die Lampe wiegt nach Herstellerangaben 176g und hat die Maße: 7 x 7 x 6,3 cm

Bei der 2. Lampe handelt es sich um eine Campinglampe mit bis zu 1000 Lumen. Diese ist auch Dimmbar (Einschaltknopf länger drücken). Die Lampe verfügt über 4 Leuchtmodi (Kaltweiß, Warmweiß, Kombiniert und Blinklicht).

Zum Betrieb werden 3 D-Zellen-Batterien benötigt. Die Lampe verfügt über einen Griff an der Oberseite und einen Haken an der Unterseite. So kann diese auch an Zeltstangen, o. ä. aufgehängt werden. Schutzklasse IPX4

Diese Lampen sind nach unserer Ansicht ein Beitrag für die Notfallvorsorge oder auch als Leuchten auf der Terrasse, beim Camping, Grillausflug, etc.

In jedem Fall geben sie ein deutlich besseres Licht als Kerzen und sind weit ungefährlicher.

Den Beitrag sicher teilen:

Spread the word. Share this post!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert