Branson Kleintraktor 2505h

Günstiger Helfer auf großen Grundstücken

Da wir ein Grundstück von 5400 m2 bewirtschaften, haben wir nach einer Arbeitserleichterung gesucht. Gebrauchte Traktoren kamen nicht in Frage, die Premiummarken waren außerhalb von unseren Preisvorstellungen. Durch die Internetrecherche sind wir dann über unseren Händler, die Firma Motoren-Hartinger, auf Branson-Traktoren gestoßen. Diesen stellen wir im folgenden Artikel vor.

Die Technischen Daten:

  • Länge 264,9 cm
  • Breite 119 – 128 cm
  • Höhe 232 cm
  • Radstand 146 cm
  • Bodenfreiheit 27 cm
  • Leergewicht 768 kg
  • Max Achslast vorne 530 kg – hinten 935 kg
  • zGG 1400 kg
  • Anhängelast: gebremst 1950 kg
    ungebremst 500 kg
  • Motor: Yanmar 3-Zylinder wassergekühlt, Diesel
  • Leistung: 25 PS/18 kW
  • Hubraum: 1116 cm3
  • hydraulische Lenkung
  • 4 angetriebene Räder (2 + 2 zuschaltbar)
  • Reifen: Ackerstollenreifen 6 – 12
    hinten: 9.5 – 16
  • Reifen: Industrie: vorne: 23 x 8.50 – 12
    hinten: 12 – 16.5 (Außenbreite: 125 cm)
  • Reifen: Rasen: vorne: 20 x 8.00 – 10
    hinten: 29 x 12.50 – 15 (Außenbreite vorne 120 cm, hinten 125 cm)
  • Getriebe: Hydrostat 2-Stufen (Vorwärts-Rückwärts über Fußpedale)
  • Höchstgeschwindigkeit: 18 km/h
  • Hydraulik hinten: Kat1
    Hubkraft 600 kg
    Positionsregelung
    -Arbeitshydraulik: 15,5 l/min
    -Servopumpe: 10,5 l/min
  • Zapfwelle: hinten 540 U/min
    Mitte: 2000 U/min
  • Differentialsperre

Frontlader:
Stoll FC150 P
-Hubkraft bei max. Hubhöhe 350 kg
-Schnellanbausystem
– inkl. Schaufel
-mechanische Paralellführung
-Skid-Steer-Aufnahme
3. Steuerkreis Optional
– Hubhöhe max. 200 cm
– Ladehöhe Schaufel gekippt: 134 cm
– Ladehöhe Schaufel waagerecht: 184,5 cm-
– Schaufelbreite 122 cm
– Gesamtgewicht: 290 kg

Erhältlich ist u. A. auch ein Mittelmähwerk mit einer Arbeitsbreite von 153 cm mit seitlichem Auswurf, ein Frontkraftheber mit 700 kg Hubkraft und Kat-Kommunal Kuppeldreieck, 2 Hydraulikanschlüssen und Schwimmstellung und eine optionale Frontzapfwelle. Sowie eine Winterdienstausstattung mit Vollkabine mit Heizung und Lüftung, Schneeschild mit 140 cm und einem Tellerstreuer mit 200 l.

Als Frontladeranbaugeräte haben wir die Standard-Schaufel, eine Staplergabel und eine Mistgabel. Für den Heckanbau haben wir eine Heckstaplergabel, einen schwenkbaren Mulcher und einen Grubber. Über die Anbaugeräte werden wir eigene Berichte erstellen.

Nach nunmehr 100 Betriebsstunden hatten wir keine technischen Probleme. Nur den Sensor im Sitz haben wir überbrückt, da dieser sehr fein angesprochen hat und somit ständig ein Warnsignal gegeben hatte.

Wir nutzen den Traktor für die Grundstückspflege, zum Anhänger ziehen, zum Langholz auf das Bandsägewerk heben, zum mulchen, zum grubbern.

Den Hydrostat möchte ich nicht mehr missen. Gerade im Frontladerbetrieb ist es doch einfach, nur das Fußpedal zu wechseln. Keine sonstigen Hebel, kein schalten.

Wir werden jetzt noch Wasser in die hinteren Reifen füllen lassen, um die Standsicherheit zu erhöhen. Ohne Heckgewicht ist der Traktor hinten zu leicht. Beim Frontladerbetrieb hebt er dann sehr schnell aus.

Der Traktor lässt sich dank dem gefederten Sitz angenehm fahren.

Laut Hersteller wird Branson jetzt umbenannt in TYM – unser Modell nennt sich dann TYM T255

Hier unser YouTube-Video zur Vorstellung des Traktors:

Den Beitrag sicher teilen:

Spread the word. Share this post!

Comments (1)

  1. Antworten

    Hallo Michael, klingt interessant, vor allem die Herkunft der Motoren:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Yanmar
    Kannst Du nicht Stahlscheiben/Gusscheiben auf die Achsen montieren?
    Wäre doch auch ein Option zur Erhöhung der Standhaftigkeit, da der Schwerpunkt tiefer liegen würde sogar physikalisch besser…..oder?

    Das habe ich auf die Schnelle gefunden…

    https://www.giesserei-vogelchen.de/radgewicht
    Grüße
    Peter Mallm – Pfalz
    (….längeres Ingenieurstudium mit Scheitern auf UNI Karlsruhe und Abschluss auf FH = Fast-Hochschule Mannheim)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert