Unser Kanal bei YouTube:Hier geht es zum Kanal

Informationen finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal

Heizen ohne Strom und Gas

In diesem Beitrag haben wir überlegt, wie man ohne Strom und auch ohne Gas eine Möglichkeit schaffen kann, sich trotzdem eine Mahlzeit zuzubereiten und (vorausgesetzt man hat einen Balkon, Terrasse, Garten) eine Heizmöglichkeit für Räume schaffen kann.

Nudeln selbst machen

Als Selbstversorger ist es uns natürlich ein Anliegen auch unsere Nahrungsmittel soweit als möglich selbst herzustellen. Dazu gehören natürlich auch Nudeln in ihrer vielfältigen Form. Eigentlich alle Nudeln basieren auf einem Grundteig, den wir Ihnen hier vorstellen werden.

Trinkwasser

Im Falle eines Blackout geht man davon aus, dass auch die Wasserversorgung zusammenbricht. Aber wie wir auch im Ahrtal, etc. gesehen haben, kann es durchaus sein, dass die öffentliche Wasserversorgung nicht mehr zur Verfügung steht. Doch auch beim Wandern, Camping oder beim Radausflug kann man sicher auch größere Mengen Wasser benötigen.

Stromversorgung im Notfall

Um eine Absicherung für den Notfall zu schaffen, bzw. auch Strom an Orte zu bringen, die nicht mit Strom versorgt werden (können) und der Betrieb eines Benzin-Notstromaggregates nicht möglich ist, haben wir uns nach einer Powerstation umgeschaut. Welches Produkt wir gewählt haben und warum, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Bierschinken selbst machen

In immer mehr Foren werden Lebensmittel für die Notversorgung beworben. Als Selbstversorger können wir das auch machen und haben den Vorteil, dass wir wissen was sich in unseren Lebensmitteln wiederfindet. Wurstkonserven halten lange Zeit auch ohne Kühlung und sind gerade in Notzeiten eine schmackhafte Ernährung.

Sous Vide

Eine schonende Methode Speisen zuzubereiten ist die Methode im Wasserbad. Hierbei werden die Speisen mit niedriger Temperatur zwischen 40°C und 75°C längere Zeit in einem Vakuumbeutel im Wasserbad gegart. Wir haben hierzu eine Entenbrust mit Kartoffelrösti gemacht.